Seite drucken

Was kann ich selbst leisten?

Wenn Sie überlegen, Ihren Angehörigen selbst zu pflegen, sollten Sie sich über bestimmte Dinge Gedanken machen. Wollen und können Sie die Pflege überhaupt übernehmen? Was bedeutet die Pflege für Sie persönlich? Sind Sie bereit, Einschränkungen in Ihrem Leben hinzunehmen?

Versuchen Sie, bei Ihren Überlegungen auch den Pflegebedürftigen einzubeziehen.

Im Folgenden sind Kriterien aufgelistet, die Ihnen helfen können, eine Entscheidung zu treffen.
Gehen Sie alle Kriterien einmal durch. Schenken Sie sich und Ihren Gefühlen Aufmerksamkeit. Negative Empfindungen beim Gedanken an die Pflege sollten Sie ernst nehmen.
Sie haben eine große Entscheidung zu treffen, seien Sie also ehrlich. Erst nach reiflicher Überlegung und Abwägung von Für und Wider kann eine gute Entscheidung für alle Beteiligten getroffen werden.

Ihr Verhältnis zum Pflegebedürftigen
Räumliche Gegebenheiten
Zeit
Eigene Bereitschaft

Tipp: Beziehen Sie alle, die von der neuen Situation betroffen sein werden, in Ihre Überlegungen mit ein: Ihre Familie, Freunde und Nachbarn und vor allem Ihren pflegebedürftigen Angehörigen. Eine gemeinsame Entscheidung ist eine gute Voraussetzung für alles Weitere.